UIG-Frühjahrstagung 2015: Emotions and Organizations

Eine Veranstaltung des Kompetenzzentrums "Usability in Germany" im Rahmen des BMWi-Förderschwerpunkts "Mittelstand-Digital".

Termin:
Mittwoch 15.04.2015
12:15-18:00 Uhr Vorträge
ab 18:00 Get-Together

Veranstaltungsort:
Technoseum Mannheim
Museumsstraße 4
68165 Mannheim
 

Thema "Emotions and Organizations"

Spätestens seit dem Erfolg des iPhones werden Usability- und User Experience-Methoden als zentrale Voraussetzungen für den Erfolg von Produkten und Herstellern diskutiert. So hilfreich das iPhone als eingängiges Beispiel ist, so sehr beschränkt es jedoch den Blick auf Prozesse zwischen Herstellern und Einzelkunden (‚Business-to-Customer Usability Management’). Auf der UIG-Frühjahrstagung 2015 möchten wir die Perspektive weiten und auf den Umgang mit Emotionen in Organisationen richten (‚Business-to-Business Usability Management’):
  • Wie verbreiten sich Emotionen und Einstellungen zu einem Produkt beim Anwenderunternehmen?
  • Wie können Hersteller die Stimmung bei Firmenkunden aufnehmen und ggf. positiv beeinflussen?
  • Wie können Unternehmen mit positiven und negativen Emotionen ihrer Mitarbeiter umgehen?
  • Wie können sich Softwareunternehmen und Webagenturen so organisieren, dass Produkte mit hoher Usability und User Experience entstehen?
Diese und andere Fragen zum Thema ‚Business-to-Business Usability Management’ werden im Rahmen der UIG-Frühjahrstagung 2015 mit Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis diskutiert.
 

Programm

Ab 11:30 Registrierung
12:15 Begrüßung
12:30 Frau Petrovic (Präsidentin der German UPA - Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals)
  Von Usability Engineering zu User Experience  - 10+ Jahre German UPA
 
  Dr. Bargas (Google Schweiz)
  Is beautiful really usable? Zum Verständnis des Zusammenspiels zwischen Usability, Ästhetik und Emotion in der Mensch-Computer Interaktion
 
  Herr Lehmann (lemisoft)
  Emotionen im kulturellen Kontext
 
14:00 Kaffeepause
14:30 Prof. Dr. Burmester (Hochschule der Medien Stuttgart)
  Positives Erleben bei der Nutzung von Software-Werkzeugen in Arbeitskontexten – eine reale Möglichkeit?
 
  Prof. Dr. Stevens (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg)
  Emotionalität von Nutzerfeedback
 
  Herr Magin (Fraunhofer IESE) und Herr Schmitt (HK Business Solutions)
  Agile Softwareentwicklung und Usability
 
16:00 Kaffeepause
16:30 Herr Lutsch (Microsoft Deutschland)
  Den Wandel leben - User Experience ernsthaft betreiben!
 
  Herr Schmitz (BUHL Tax Service)
  Die wahrscheinlich »unsexiest« Software der Welt?
 
  Prof. Dr. Mädche (InES Mannheim) und Prof. Dr. Woywode (ifm Mannheim)
  Usability und User Experience – Wie geht es weiter?
 
Ab 18:00 Get-Together

 

Weitere Infos zur Frühjahrstagung

 
Wie hat sich das deutschprachige Feld Usability und User Experience in den letzten 10 Jahren verändert? Ein Rückblick sowie Ausblick aus der Perspektive der German UPA - Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals.
mehr...
 
Die Beziehung zwischen Nutzern und Entwicklern wird meist als objektiv, nüchtern, rational, sachlich kurz als professionell beschrieben, bei der die emotionale Ebene meist außen vor bleibt. Der Blick in die Praxis zeigt aber, dass dem keinesfalls so ist. Nutzer freuen, langweilen, ärgern, schämen sich oder sind stolz auf die Produkte die sie nutzen oder nutzen müssen.
mehr...
 
Auf der UIG-Frühjahrstagung am 15. April stellen Hartmut Schmitt (HK Business Solutions GmbH) und Dominik Magin (Fraunhofer IESE) Ergebnisse ihres Forschungsprojekts zur Verknüpfung von Agiler Softwareentwicklung und UX-Ansätzen vor.
mehr...
 
Clemens Lutsch, User Experience Manager bei Microsoft Deutschland, stellt am 15. April im Rahmen der UIG-Frühjahrstagung vor, wie man User Experience im Unternehmen umsetzen kann.
mehr...
 
Welche Emotionen bei der Benutzung von Produkten hervorgerufen werden ist zu einem bedeutenden Teil vom kulturellen Kontext des Anwenders abhängig.
mehr...
 
Dieser Frage geht Prof. Dr. Burmester von der Hochschule für Medien (HdM) Stuttgart auf der UIG-Frühjahrstagung am 15. April in Mannheim nach.
mehr...
 
Peter Schmitz, Geschäftsführer der BUHL Tax Service GmbH (ZDF Wiso Steuer-Sparbuch), wird am 15. April auf der UIG Frühjahrstagung in Mannheim aufzeigen, wie Usability-Techniken sogar die Erstellung von Steuererklärungen vereinfachen können.
mehr...
 
Am 15. April 2015 wird Dr. Bargas-Avila im Rahmen der UIG-Frühjahrstagung einen Vortrag zum Thema "Is Beautiful Really Usable? Zum Verständnis des Zusammenspiels zwischen Usability, Ästhetik und Emotion in der Mensch-Computer Interaktion" halten.
mehr...
 

Anfahrtsbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel:
Ab Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 1 zum „Tattersall“, von dort mit den Linien 6 oder 6A Richtung Neuostheim oder Neuhermsheim, Haltestelle „Luisenpark / TECHNOSEUM“ oder „TECHNOSEUM-Süd“.

Anreise mit dem PKW:
Wichtig für die Anreise mit dem PKW: Nicht alle Navigationssysteme erkennen die Adresse des Museums. Bitte geben Sie „Museumsstraße 4“ ein, um zum Besucherparkplatz des TECHNOSEUM geleitet zu werden.

Parken:
Rund um das TECHNOSEUM stehen verschiedene Parkplätze zur Verfügung. In Richtung Mannheim Mitte von der Wilhelm-Varnholt-Allee (L637) kommend, biegen Sie rechts in die Schubertstraße ein und folgen dem Straßenverlauf weiter auf der Theodor-Heuss-Anlage bis zur Ausschilderung „Parkplatz Friedensplatz“: Hier befinden sich kostenlose Parkplätze. Die Brücke über den See oder der Rundgang führt Sie dann zum Haupteingang des Museums.

 

Teilnahme an der UIG-Frühjahrstagung

Mitglieder des UIG e.V.

Mitglieder des UIG e.V. können kostenlos an der UIG-Frühjahrstagung sowie am UX-Day im Herbst teilnehmen. Sollten Sie im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft teilnehmen, informieren Sie uns bitte kurz per E-Mail an oberg@ifm.uni-mannheim.de, so dass wir Ihnen das Ticket zustellen können. Falls Sie oder Ihre Organisation Mitglied werden wollen, finden Sie alle nötigen Informationen hier.

Mitglieder der German UPA

Mitglieder der German UPA erhalten 30% Rabatt auf den regulären Ticketpreis. Ihren Aktionscode erhalten Sie unter Vorlage Ihrer Mitgliedsnummer per eMail von Jana Hinze: . Mit dem Aktionscode können Sie dann den untenstehende Ticket-Bestellprozess verwenden.
 

Tickets für Nicht-Mitglieder bestellen

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS

Kontakt

Esther Huff studiert BWL tQ MV an der TU Kaiserslautern mit den Schwerpunkten Markt und Wettbewerb, Strategisches Management sowie Fertigungstechnik. Zu ihren Interessengebieten zählen insbesondere Social Entrepreneurship, Slow Food und Nachhaltige Entwicklung. Seit 2014 arbeitet sie am Institut für Mittelstandsforschung und organisiert die UIG-Frühjahrstagung 2015  "Emotions and Organizations".
Dr. Achim Oberg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mittel­stands­forschung an der Universität Mannheim. Nach dem Studium der Wirtschafts­informatik an den Universitäten Mannheim und St. Gallen hat sich Herr Oberg in seiner Forschung intensiv mit der Anwendung organisations­theore­tischer Konzepte zur Analyse von Informations- und Kommunikationssystemen in und zwischen Unternehmen aus­einander gesetzt. Er hat im Rahmen seiner Forschung an der Universität Karlsruhe, an der RWTH Aachen sowie als Gastwissenschaftler an der Stanford University gearbeitet.
 

Kostanija Petrovic (Präsidentin der German UPA): Von Usability Engineering zu User Experience - 10+ Jahre German UPA
Hartmut Schmitt und Dominik Magin (PQ4Agile): Agile & UX – Wie mit Best Practices eine Brücke geschlagen werden kann
Prof. Dr. Stevens (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg): Emotionalität von Nutzerfeedback
Dr. Javier Bargas-Avila (Google): Is Beautiful Really Usable?
Andreas Lehmann (lemisoft): Emotionen im kulturellen Kontext
Clemens Lutsch (Microsoft): Den Wandel leben – User Experience ernsthaft betreiben!
Peter Schmitz (BUHL Tax Service): Die wahrscheinlich »unsexiest« Software der Welt?
Prof. Dr. Burmester (HdM): Positives Erleben bei der Nutzung von Software-Werkzeugen in Arbeitskontexten – eine reale Möglichkeit?