Grußwort von Astrid Beck bei der UIG-Frühjahrstagung 2016

Astrid Beck ist Präsidentin der German UPA seit Ende 2015. Ihre Beratungs- und Lehrschwerpunkte sind die Konzeption von Benutzungsoberflächen, Usability und User Experience.

Sie hat in Berlin Informatik und in Los Angeles Computer Science studiert. In Stuttgart war sie beim Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation tätig, bis sie sich 1994 mit GUI Design selbstständig machte. Seit 2004 hat Astrid Beck zudem eine Professur für Mensch-Maschine-Schnittstellen an der Hochschule Esslingen. Ihre Beratungs- und Lehrschwerpunkte sind die Konzeption von Benutzungsoberflächen, Usability und User Experience. Ihre Kunden sind u.a. Banken (ING-DiBa, LBBW, Dresdner Bank, Deutsche Bank) und große Unternehmen (Bosch, Daimler AG, Carl Zeiss, Deutsche Post AG). Sie ist Expertin im Normenausschuss NAE Ergonomie bei der DIN sowie Mitglied bei SENS. Astrid.Beck@germanupa.de

Weitere Informationen zur UIG-Frühjahrstagug 2016 finden Sie hier.

 


23.02.16