UIG2018 - Prof. Dr. Gunnar Stevens (Hochschule Bonn-Rhein-Sieg): Alexa, was soll ich kochen: Von der Costumer Journey zum Consumption Lifecylce

Mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche gehen Unternehmen dazu über, Omni-Channel-Strategien zu entwickeln, bei dem Touchpoints entlang der Costumer Journey gestaltet werden. Ein größeres Potential für die Gestaltung positiver Nutzererlebnissen besteht im Ansatz der Consumption Lifecylce, bei dem nicht der Kaufakt, sondern der Konsum als Referenzpunkt dient. Dieser Ansatz soll am Beispiel des Lebensmittelkonsums praktisch illustriert werden.

Über Prof. Dr. Gunnar Stevens

Gunnar Stevens ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Er forscht und publiziert seit Jahren auf den Gebieten des Co-Designs, der Technikaneignung und der empirischen Designforschung. Er hat über 100 Publikationen veröffentlicht, unter anderem zu den Themen nachhaltiger Konsum, Verbraucherinformatik, digitaler Verbraucherschutz und ethnografisch gestützte Designmethoden. Aktuell leitet er verschiedene Forschungsprojekte zu Smart Services, Usable Privacy und UUX-Methoden für den Mittelstand.

Weitere Informationen zur UIG Tagung 2018 finden Sie hier.


19.06.18