Wettbewerbsfähig durch Usability und User Experience

"Usability in Germany" unterstützt Unternehmen - Softwarehersteller und Beratungen - beim erfolgreichen Einsatz von Usability-Methoden. Wir wollen damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen stärken. Zusammen mit dem UIG-Forschungskonsortium werden dazu neue Ansätze zur Etablierung von Usability- und User-Experience-Methoden entwickelt, die von Mitgliedern des UIG e.V. getestet und umgesetzt werden.

Der UIG e.V. ist Mitglied im bundesweiten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability

 
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability unterstützen Unternehmen beim Kennenlernen, Ausprobieren und Etablieren aktueller Usability und User Experience Ansätze. Das bundesweite Kompetenzzentrum wurde Anfang 2018 mit regionalen Standorten im Norden, Süden, Osten und Mitte gegründet.
mehr...

Magazin

 
Die Gerechtigkeit von organisationalen Prozessen und Ergebnissen dieser Prozesse beeinflusst das Wohlbefinden auf der Arbeit. Demnach nimmt das Konzept Gerechtigkeit auch einen zentralen Stellenwert beim Design intelligenter Systeme zur Unterstützung organisationaler Prozesse ein. Der Vortrag von Nadine Schlicker und Dr. Markus Langer stellt die Relevanz von Gerechtigkeit im Systemdesign anhand einer wissenschaftlichen Studie für ein intelligentes Schichtplansystem vor.
mehr...
 
Workshop Leitung: Dr. Robert Tscharn, Jeremias Kuge und Jonas Kraft (Detecon International GmbH und Fünfpunktnull GmbH)

Im Workshop werden häufige Ursachen für geringe (oder auch hohe) User Experience Reifegrade von Unternehmen beleuchtet und anhand eines klassischen UX Reifegradmodells mit einem erprobten Workshop-Format konkrete UX Maßnahmen zur schnellen und pragmatischen Umsetzung in den Unternehmen und Organisationen der einzelnen Teilnehmenden erarbeitet.
mehr...
 
Die Interaktion zwischen Menschen und technischen Systemen mittels intentioneller Handlungen wie z. B. ein „Weiterwischen“ mit den Händen, ein verbales „Äußern“ oder ein „Augenrollen“ ist maßgeblich von der Erkennungsfähigkeit des Systems abhängig. Dabei ist nicht nur eine adäquate Sensorik von Nöten, sondern auch eine innewohnende Entscheidungslogik. Klassische Algorithmen kommen bei dem sensorisch erfassten Datenmaterial solcher teils natürlichen Handlungen an ihre Grenzen.
mehr...
 
Wie wollen wir in Zukunft leben und arbeiten? Mit dem Blickwinkel der menschzentrierten Gestaltung wollen wir die Perspektiven auf die Digitalisierung erweitern, statt sie nur auf das Lösen von Problemen und die Steigerung von Effizienz- und Produktivität und damit einhergehende negativ Folgen zu reduzieren.
mehr...
 

Veranstaltungen zum Thema Usability and User Experience

April 2020
07.04.20
10:00 - 17:00
UIG-Tagung 2020Universität Mannheim
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
UIG2020 - Workshop II: User Experience Management – Reifegrad und konkrete Schritte für mein Unternehmen
UIG2020 - Nadine Schlicker und Dr. Markus Langer (Ergosign GmbH, Universität des Saarlandes): Die Rolle von Gerechtigkeit bei der Entwicklung intelligenter Systeme
Überblick
UIG2020 - Prof. Dr. Michael Burmester und Nora Fronemann (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability): Digitalisierung als Gestaltungsaufgabe für eine positive Zukunft
UIG2020 - Marcus Jenke (USE-Ing. GmbH): Künstliche Intelligenz zur Detektion von Bedienintensionen bei NUIs am Beispiel blickgesteuerter Systeme
User-Centered Design (UCD)
Projektbegleitende User Experience & Usability Beratung