Wettbewerbsfähig durch Usability und User Experience

"Usability in Germany" unterstützt Unternehmen - Softwarehersteller und Beratungen - beim erfolgreichen Einsatz von Usability-Methoden. Wir wollen damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen stärken. Zusammen mit dem UIG-Forschungskonsortium werden dazu neue Ansätze zur Etablierung von Usability- und User-Experience-Methoden entwickelt, die von Mitgliedern des UIG e.V. getestet und umgesetzt werden.

Magazin

 
Bearbeitungsprozesse insbesondere im mobilen Bereich vor Ort erfordern ein hohes Maß an Effizienz im Nutzerzugang und der Prozessführung. Räumliche Informationen können dabei eine wesentliche Unterstützung bieten indem sie dem Anwender einen intuitiven visuellen Informationszugang ermöglichen. Darüber hinaus bieten sich über räumliche Informationen erweiterte Optionen der Informationsbereitstellung über Nachbarschaftsbeziehungen oder Überlagerungen, die Zusammenhänge und Abhängigkeiten leichter sichtbar machen. Softwarelösungen, die grafische räumliche Daten bearbeiten, können hier in Verbindung mit Lokalisierungsinformationen ganz neue Nutzerzugänge und Nutzerführungen anbieten.
mehr...
 
Die UX Design Awards sind ein einzigartiger Wettbewerb für User Experience, dem Kernthema vernetzter Produkt- und Servicewelten. Eine Auszeichnung für positive UX betont den USP innovativer Produkte und Services auf dem globalen Markt. Alle von der Jury nominierten Einreichungen werden in einer Ausstellung auf der IFA in Berlin präsentiert, der globalen Messe für Consumer Technologies (31. August – 5. September).
mehr...
 
Kerstin Molzbichler studiert Eco Design an der Fachhochschule Wiener Neustadt (Österreich). Für ihre Abschlussarbeit würde sie sich freuen, wenn möglichst viele Usability- und User-Experience-Experten einen kurzen Fragebogen zum Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und User Experience beantworten würden.
mehr...
 
Auf der diesjährigen Fachkonferenz "Mensch und Computer" war das ifm Mannheim mit einem Beitrag vertreten, der Usability mit Epistemologie verbindet. In dem Paper von Johannes Britsch wird untersucht, mit welchen wissenschaftlichen Methoden die Usability-Forschung Erkenntnisse gewinnt und wie sich die Methoden auf der Produzenten- und Konsumentenseite unterscheiden. Der Autor schlägt die Nutzung eines epistemologischen Frameworks vor, um Usability-Forschungsbeiträge zu klassifizieren und Forschungslücken aufzuzeigen.
mehr...
 

Veranstaltungen zum Thema Usability and User Experience

Juli 2018
03.07.18
10:00 - 17:00
UIG Tagung 2018Universität Mannheim
UIG2018 - Henrik Sperling (TOL GmbH): Raum als Informationsbasis – Mehrwerte räumlicher Informationszugänge in digitalen industriellen Instandhaltungsprozessen
Umfrage zu Nachhaltigkeit und User Experience
UX Design Awards 2018 Call for Entries - Anmeldung offen bis 31. März 2018
Automotive User Interfaces
User Interface Development
Digital Business Transformation
GUI Design - Web Design - Usability Engineering - Software Engineering - Usability Review und Test - Eye Tracking - GUI Design China - GUI Internationalisierung - SW Qualitätsmanagement - Human-Computer Interaction, HCI, MMI - User Centered...
Beitrag auf MuC'17: Eine epistemologische Klassifizierung der Usability-Forschung
Conceptual User Interface Design
Augmented Reality (Erweiterte Realität)
Überblick