Gestaltprinzipien

Psychologische Prinzipien einer ganzheitlichen (Gestalt-) Wahrnehmung von konfigurativen Verbindungen zwischen visuellen Elementen (“Gestalten”. Beispiele: Gesetz der Nähe, Gesetz der Ähnlichkeit, Gesetz der Geschlossenheit).