Look & Feel-Implementierung

Implementationstechnische Umsetzung der visuellen Repräsentationsschicht eines User Interface in die jeweiliige Zieltechnologie. Zur Look & Feel-Ebene zählen neben der programmtechnischen Realisierung grafischer Elemente (Farben, Verläufe, Formgebung, etc.) die Programmierung des Layout-Verhaltens, von Element-Zuständen (Hover, Pressed, ...) sowie die Definition von Screen-Transitionen oder Animationen.