Paper Prototyping (Papierprototypen)

(Low-Fidelity) Prototyping Technik, bei der mit handgezeichneten Skizzen (Scribbles) und Wireframes gearbeitet wird. Paper Prototyping ist  eine sehr kostengünstige Möglichkeit um ein Interfacekonzept bereits in einer frühen Phase der Entwicklung zu konkretisieren und zu evaluieren. Probanden können sich bei Papierprototypen auf Layout, Navigation oder die genutzte Terminologie eines User Interface konzentrieren und werden nicht durch visuelle Eindrücke (wie dies bei High-Fidelity Prototypen der Fall sein kann) abgelenkt.

Organisationen zu diesem Thema:

Karte

  • Usability-Experte (1)
  • Beratung (1)
Thema: Usability Testing
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Usability Engineering
Organisation: eparo GmbH
Thema: Nutzungskonzepte
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Usability Testing
Organisation: eparo GmbH
Thema: Personas
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Paper Prototyping (Papierprototypen)
Organisation: eparo GmbH
Thema: Nutzungskontextanalye
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Paper Prototyping (Papierprototypen) (0)
Usability Testing (2)
Usability Engineering (2)
Thema: Adaptive Interfaces
Organisation: eparo GmbH
weitere Themen:
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Interaction Design (IxD)
Organisation: eparo GmbH
Personas (1)
Nutzungskonzepte (1)
Prototyping, high-fidelity (1)
Begleitung des gesamten Entwicklungsprozesses (1)
Adaptive Interfaces (1)
Nutzungskontextanalye (1)
Interaction Design (IxD) (1)
Thema: Paper Prototyping (Papierprototypen)
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Usability Engineering
Organisation: kirschwerk - Usability Consulting
Thema: Prototyping, high-fidelity
Organisation: eparo GmbH
weitere Themen:
Organisation: eparo GmbH