Use Case

Use Cases beschreiben eine potentielle Sequenz von Interaktionen zwischen der Anwendungssoftware und dem Anwender (dem sogenannten "Agenten"), mit denen der Agent ein für ihn nützliches Ziel erreicht. Die inhaltliche Detaillierung und Formalisierung von Use Cases kann je nach Anwendungsbereich unterschiedlich ausfallen, von einer freien Beschreibung in wenigen Sätzen, bis zu umfangreichen, formalen Dokumenten mit einer vorgegebenen Struktur. Üblicherweise beinhalten Use Cases die folgenden Elemente:
  • Akteur(e)
  • Voraussetzung(en) - Zustand des Systems vor dem Use Case
  • Hauptablauf (Happy Path)
  • Alternativabläufe und Ausnahmen
  • Zustand des Systems nach dem Use Case