Wizard of Oz-Prototyp

Variante des Prototyping bei der Benutzern mit dem Interface einer vermeintlichen Applikation interagieren, resultierende Systemreaktionen werden jedoch durch menschliche Akteure lediglich simuliert und durch das Interface an den Benutzer zurück gemeldet. Wizard of Oz-Prototypen werden auch als Methode der Anforderungsanalyse — etwa zur Feststellung benutzertypischer Formulierungen bei natürlichsprachlichen Interfaces — eingesetzt.