UX Design Awards 2017

Der Wettbewerb für die besten intuitiven Produkte und Konzepte geht in eine neue Runde: Ab sofort können sich Unternehmen und Agenturen weltweit für die UX Design Awards 2017 bewerben. Der Wettbewerb des Internationalen Design Zentrums Berlin (IDZ) zeichnet herausragendes Design und intuitive Qualitäten in elektronischen Produkten, digitalen Lösungen, Services und Räumen aus. Neu im Wettbewerb ist eine eigene Award-Sparte für professionelle Konzepte, Prototypen und Forschungsprojekte.

Alle von der Jury nominierten Einreichungen werden in einer Ausstellung auf der IFA in Berlin präsentiert (1. – 6. September), der globalen Messe für Consumer Technologies.
 
Ob Virtual Reality, Smart Home oder intelligente Sprachsteuerung, die Digitalisierung hat längst Einzug in unsere Produkt- und Lebenswelt genommen und unseren Alltag verändert. Komplexe Produkt- und Servicesysteme erfordern einen bewussten Fokus auf den Menschen, auf seine Bedürfnisse und Erwartungen, aber auch auf die Grenzen seiner Belastbarkeit.
 
Produkte und Dienstleistungen intuitiv zu gestalten und damit einen leichten Zugang zu neuen Technologien zu schaffen, ist eine Herausforderung für Gestalter und Unternehmen. Während positive Erfahrungen die Kundenbindung stärken und Vertrauen aufbauen, lassen negative Erlebnisse schnell eine emotionale Distanz entstehen.
 
Eine positive User Experience trägt somit entscheidend zum Markterfolg von Produkten und Dienstleistungen bei. Herausragendes User Experience Design ist ein Kernattribut erfolgreicher Unternehmen und Marken.
 
Teilnahmeberechtigte
Zur Teilnahme am UX Design Awards Wettbewerb sind Hersteller, Designstudios, Agenturen und Entwicklungsbüros weltweit eingeladen sowie wirtschaftsnahe Konsortien und Kooperationsnetzwerke aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen oder Hochschulen.
 
Einreichung
Der Wettbewerb ist offen für Einreichungen aus folgenden Produktbereichen:
Produktlösungen: Marktreife oder bereits auf dem Markt befindliche Produkte, Services, physische und virtuelle Environments
Konzepte: Professionelle Produktstudien, Produkt-/Service-Prototypen, Forschungsprojekte
 
Details und Anmeldung:
www.ux-design-awards.com
 
Termine
31. März 2017: Einsendeschluss für Anmeldungen
1. – 6. September 2017: Ausstellung und Preisverleihung auf der IFA
Anfang November 2017: Verkündung des Gewinners des Publikumspreises
 
Wettbewerbsjury Pia Betton, Partnerin, Edenspiekerman Prof. Carl Frech, Aufsichtsratsvorsitzender und Partner, Fuenfwerken Design AG Ulrike Müller, Chefdesignerin UX, Volkswagen Group Future Center Europe Gerhard Nüssler, Chefdesigner, Siemens Hausgeräte, B/S/H/ Henrik Rieß, Creative Director, User Interface Design GmbH Berlin Prof. Dr. Manfred Thüring, Direktor, Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft, TU Berlin Claude Toussaint, Geschäftsführer, designaffairs GmbH München
 
Ausrichter
Die UX Design Awards werden jährlich im Auftrag des Internationalen Design Zentrums Berlin e. V. (IDZ) durch die IDZ Designpartner Berlin GmbH veranstaltet. Der Wettbewerb knüpft an die erfolgreiche Entwicklung der Usability Awards und die jährliche Sonderausstellung Usability Park an, in deren Rahmen das IDZ bereits seit 2008 nutzerfreundliche und -zentrierte Produkte ausgezeichnet hat. www.idz.de
 
Veranstalter / Kontakt
IDZ Designpartner Berlin GmbH
Am Park 4 | 10785 Berlin T +49 (0)30 61 62 321 -0 | F -19
press@idz.de

www.idz.de | www.ux-design-awards.com ;
www.facebook.com/uxd.awards | www.twitter.com/uxdawards


26.01.17