Mit Big Data zum optimalen Größenberater im e-Commerce (Mode): Patrick Blinn und Nina Kahrau (kuehlhaus AG)

Wie kann Big Data bei einem Größenberater im e-Commerce, für den Modehandel, dem Kunden helfen seine passende Größe zu finden, um somit mögliche Retouren zu verringern. Retouren im Internet sind für den Kunden frustrieren und bedeuten gleichzeitig für den Händler neben dem Wertverlust vor Allem eine Steigung der Kosten durch die Aufbereitung und Wiedereinlagerung der Ware. Besonders der Modehandel im Internet ist von einer hohen Retouren-Quote betroffen. Eine wesentliche Ursache hierfür ist die fehlende persönliche Beratung im E-Commerce und ein damit einhergehendes mangelndes Produktverständnis der Kunden. Aus diesem Grund soll ein geeigneter Größenberater helfen die Kundenzufriedenheit zu steigern und somit die Retouren zu sinken.

Der Vortrag gibt Einblicke in die konzeptionelle Herangehensweise bei der Entwicklung eines Größenberaters und geht auf die verschiedenen Anforderungen der Kunden, sowie mögliche Herausforderungen ein. Der Fokus liegt hier auf der Abfrage und Auswertung kundenbezogener sowie produktspezifischer Daten.


24.05.17