Meinung

 
Die Züge fahren, aber die Bahn schafft es nicht zu kommunizieren, wann und wo. Dabei zeigt sich ein grundsätzliches Problem: Die Bahn-Systeme gehen selbst in Ausnahmesituationen von einer "Fahrplan"-Metapher aus. Würde diese Metapher aufgegeben, gäbe es deutlich weniger Chaos.
mehr...
 
Am 15. April 2015 wird Dr. Bargas-Avila im Rahmen der UIG-Frühjahrstagung einen Vortrag zum Thema "Is Beautiful Really Usable? Zum Verständnis des Zusammenspiels zwischen Usability, Ästhetik und Emotion in der Mensch-Computer Interaktion" halten.
mehr...
 
Deutschland soll nach dem Wunsch von Politikern Verschlüsselungsweltmeister werden. Aber momentan scheitert das an einem relativ einfachen Problem.
mehr...
 
Ein YouTube-Video hat mich in der letzten Woche zum Nachdenken über Gamification angeregt. Es zeigt, wie das Warten an einer roten Ampel zu einem freudigen Erlebnis werden kann. Unmöglich? Eine gute Usability vorausgesetzt, funktioniert das! Überzeugen Sie sich selbst…
mehr...
 
So nützlich der Einkaufswagen auch ist, eine Situation kennen wir wohl alle: die berühmte fehlende Euro-Münze. Ohne sie kein Wagen. Was also tun? Zur Kasse laufen, Geld wechseln und wieder zurücklaufen? Zu umständlich. So erfolgt der schnelle Einkauf wohl oftmals ohne Einkaufswagen und es wird nur so viel gekauft, wie man tragen kann. Oder der Einkauf wird gleich ganz abgebrochen. Beide Szenarien können nicht im Sinne der Händler sein.
mehr...
 
Teil 5 unserer Interview-Reihe, in der sich Usability-Unternehmen und ihre Macher vorstellen. Im Rampenlicht dieses Mal: uxcite GmbH aus München.
mehr...
 
Gerade wenn es um Kinder geht, stehen Diskussionen um „gute“ und „schlechte“ Einflüsse, die bestmögliche Erziehung und förderliche Freizeitaktivitäten ganz oben auf der Gesprächsagenda. Das Kind soll sich optimal entwickeln und möglichst schnell und früh möglichst viel lernen. Das Kind soll nicht nur spielen, sondern sich dabei weiterentwickeln.
mehr...
 
Die Interaktion zwischen Computer und User hat sich radikal verändert. Der Beginn eines völlig anderen Verhältnisses zwischen Mensch und Maschine. Wohin das führen kann, darüber spekuliert höchst amüsant der Hollywood-Film „Her“.
mehr...
 
Wer nicht möchte, dass sein Surfverhalten getrackt wird, kann das mit der TOR-Software unterbinden. Doch wer sie einsetzt, muss mit Einschränkungen leben.
mehr...
 
Obwohl das Hauptmerkmal der privat genutzten IT in den letzten Jahren zunehmend ihre einfache Bedienbarkeit und ihre Flexibilität im Nutzungsprozess, kurz ihre Usability ist, scheint dieses Potential in kleinen und mittleren Unternehmen noch nicht richtig erkannt zu werden. Wie lässt sich die Situation verbessern? Was können heimische Softwarehersteller tun, um auch im internationalen Vergleich besser dazustehen? Antworten gibt es im Interview mit Prof. Dr. Alexander Mädche, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik IV, Leiter des Instituts für Enterprise Systems (InES) und Mitglied des Kompetenzzentrums „Usability in Germany“ an der Universität Mannheim.
mehr...
 
Teil 3 unserer Interview-Reihe, in der sich Usability-Unternehmen und ihre Macher vorstellen. Im Rampenlicht dieses Mal: eResult GmbH aus Göttingen.
mehr...
 
Welche Rolle spielt das Thema Usability in der deutschen Politik? „Benutzerfreundlichkeit“ allgemein ist in der Vergangenheit immer wieder Thema gewesen, ob bei der „Steuererklärung auf dem Bierdeckel“ oder beim Verbraucherschutz. Im Software-Kontext wird man jedoch so leicht nicht fündig: Eine Suchmaschinen-Abfrage nach der Kombination aus den Begriffen „Usability“ und „Politik“ ist ebenso wenig erhellend wie der Blick in die 2013er Wahlprogramme der politischen Parteien. Umso erstaunlicher ist es, dass sich das Thema im kürzlich geschlossenen Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD wieder gefunden hat. Wie ist es dazu gekommen?
mehr...
 
Wohin entwickelt sich die vernetzte Gesellschaft, fragt der Landesverband Hamburg des deutschen Wirtschaftsrates e.V. und gibt in seiner neusten Studie Antworten.
mehr...
User Experience Test: Bahnstreik
Sicherheit? Mit Sicherheit?
Dr. Javier Bargas-Avila (Google): Is Beautiful Really Usable?
TOR – die Anonymität der Zwiebel
Usable, loveable – Jetzt heirate ich mein OS.
Schlank, schnell, einfach. Usability als Erfolgsfaktor im deutschen Mittelstand.
Der Einkaufswagen 2.0
Gamification: Wie Nerviges plötzlich Spaß macht
Ein Statement zum Kulturpessimismus von usermind.de
"Viel Feedback von den richtigen Leuten einholen" – Dr. Fabian Hennecke von der uxcite GmbH
Quo Vadis IT
Usability und die Politik
"Man muss sich mit der Detailarbeit beschäftigen" - Thorsten Wilhelm von der eResult GmbH