Magazin

 
Invisible Interfaces – Bots und Voices – werden zu immer wichtigeren Touchpoints mit der Marke, konzentrieren sich aber derzeit primär auf funktionale Nutzen. Dabei können auch Sprache, Stimme und Sprachstil gebrandet werden, um Interaktion zu differenzierenden Markenerlebnissen zu machen. Ansatzpunkte für das „Wie“ liefert diese Studie.
Ein interdisziplinäres Team aus Endkunden, Research-Experten, Digital-Branding-Fachleuten und Ton- und Sprachspezialisten hat vier starke etablierte Marken beispielhaft in interaktive Conversation Profiles als Basis für eine differenzierende Persönlichkeitsausgestaltung von Bots und Sprachassistenten übersetzt und quantitativ evaluiert.
mehr...
Studie „Das Zusammenspiel von Produktmanagement und Produktdesign bei der Entwicklung von Anwendungssoftware“
von Prof. Dr. Alexander Mädche, 09.06.11
Anwendungssoftware wird zunehmend in interdisziplinären Entwicklungsteams erstellt, in denen beispielsweise Produktmanager, Designer und Entwickler zusammenarbeiten. Während die Zusammenarbeit zwischen Produktmanagern und Entwicklern bereits als Erfolgsfaktor für Anwendungssoftware erkannt wurde, wurde dieser Zusammenhang für die Zusammenarbeit zwischen Produktmanagern und Designern bisher nur wenig erforscht. Diese Beziehung wurde nun im Rahmen einer Studie untersucht. mehr...
Windows 8 - Usability Galore?
von Johannes Britsch, 03.06.11
In dieser Woche gab es erste Videos und Screenshots von der neuen Windows-Version "Windows 8" zu sehen, die vermutlich Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen wird. Geradezu revolutionäre Änderungen waren dort zu erkennen. Die Frage lautet: Wollen die Nutzer überhaupt eine Revolution? mehr...
Rot - Gelb - Grün: Ampeln als Informationsträger bei Software
von Johannes Britsch, 03.06.11
Die Lichtsignalanlage - volkstümlich schlicht "Ampel" genannt - kann auf eine hundertjährige Geschichte zurückblicken. Eine Erfolgsgeschichte. Überall auf der Welt finden man sie, überall in dem Farbschema Rot - Gelb - Grün. Und längst wird sie nicht mehr nur im Verkehr eingesetzt. Man denke z.B. nur an die Ernährungsampel auf Verpackungen von Lebensmitteln. Oder eben an Ampelgrafiken auf Webseiten und Software-Oberflächen. Doch machen diese Anwendungen überhaupt Sinn? mehr...
Innovation is hard Work - Kurzportrait der d.school in Stanford
von Dr. Florian Scheiber, 18.05.11
Bei der Frage nach guten Beispielen oder Vorbildern für eine gelungene Verknüpfung von Lehre und Praxis im Bereich Design und User-Experience wird die d.school in Stanford von Experten häufig als erstes genannt. Florian Scheiber berichtet von seinen Eindrücken an der d.school an der Stanford University. mehr...
Die WIRED kommt nach Deutschland!
von Johannes Britsch, 12.05.11
Die deutsche Tech-Nerd-Welt frohlockt: Das amerikanische Kultmagazin WIRED wagt den Sprung auf den hiesigen Markt. Wann? Im Herbst 2011. Wie? Standesgemäß als iPad-App. Und warum sollte das für das Thema Usability relevant sein? Ganz einfach. Weil in der WIRED Software-Trends geschaffen werden. mehr...
UIG2019 - Steven Cook, Dr. Julia Nitschke & Dominik Unser-Nad (MetaDesign & eye square GmbH): Conversation Branding