Usability in Germany (UIG) e.V.

Ziele des Vereins

Der UIG e.V. verfolgt das Ziel, Praktiken zur Verbesserung der Software-Entwicklung und –Nutzung bei mittelständischen Unternehmen wissenschaftlich zu fundieren und durch Weiter­bildung zu verbreiten.

Dieses Vereinsziel soll durch den Aufbau und die Etablierung eines Netzwerks erreicht werden. Das Netzwerk soll aus mittelständischen Unternehmen, Dienstleitsern und Beratern, wissenschaftlichen und ausbildenden Einrichtungen sowie weiteren Experten und relevanten Akteuren im Feld benutzerzentrierter Entwicklung und Nutzung bestehen.

Fachlich dient der Verein somit als Kristallisationspunkt für bestehendes Fachwissen. Durch die gesteigerte Vernetzung zwischen relevanten Akteuren wird das in der Wissenschaft bzw. bei einigen Vorreitern in der Branche vorhandene Wissen zur Entwicklung von Softwareprodukten mit hoher Usability einer breiten Masse an Softwareunternehmen, Dienstleistern und anderen im Feld relevanten Akteuren zugänglich gemacht werden.

Ziele und Zielgruppen lassen sich wie folgt  zusammenfassen:
  • Verbreitung von Usability-Wissen und Praktiken
  • Fachlich: Wissensaufbau, -integration und –transfer
  • Strukturell: Vernetzung, Transparenz und Austausch
  • Zielgruppen: Mittelständische Softwareproduzenten, -Anwender, Dienstleister, andere Usability Experten
 
 

UIG-Neuigkeiten

UIG2019: Prof. Dr. Michael Burmester (HdM Stuttgart), Dr. Katharina Zeiner und Axel Platz (Siemens): Arbeit der Zukunft positiv gestalten: Potenziale Künstlicher Intelligenz und Positiver User Experience
von Dehne-Niemann, Till , 18.03.19
Die Arbeit der Zukunft wird sich mit der Digitalisierung grundlegend ändern. Dies liegt nicht nur daran, dass bestimmte Anteile herkömmlicher Arbeit beispielsweise von Künstlicher Intelligenz übernommen werden. Auch die Interaktion mit Computern wird deutlich anders aussehen. Durch die Verbindung von Künstlicher Intelligenz und Ansätzen Positiver User Experience entstehen Potenziale Arbeit nicht nur produktiv zu gestalten, sondern auch zu einem positiven Erlebnis werden zu lassen. mehr...
UIG2019 - Steven Cook, Dr. Julia Nitschke & Dominik Unser-Nad (MetaDesign & eye square GmbH): Conversation Branding
von Dehne-Niemann, Till , 13.03.19
Invisible Interfaces – Bots und Voices – werden zu immer wichtigeren Touchpoints mit der Marke, konzentrieren sich aber derzeit primär auf funktionale Nutzen. Dabei können auch Sprache, Stimme und Sprachstil gebrandet werden, um Interaktion zu differenzierenden Markenerlebnissen zu machen. Ansatzpunkte für das „Wie“ liefert diese Studie.
Ein interdisziplinäres Team aus Endkunden, Research-Experten, Digital-Branding-Fachleuten und Ton- und Sprachspezialisten hat vier starke etablierte Marken beispielhaft in interaktive Conversation Profiles als Basis für eine differenzierende Persönlichkeitsausgestaltung von Bots und Sprachassistenten übersetzt und quantitativ evaluiert. mehr...
UIG2019 - Digital Designer - Hype oder Hope? Panel-Diskussion mit Vertretern von Bitkom, German UPA und des Kompetenzzentrums Usability
von Dehne-Niemann, Till , 26.02.19
Wieso benötigen Unternehmen jetzt "Digital Designer"? Und was genau umfasst die Tätigkeit eines Digital Designers - wie sieht das neue Berufsbild überhaupt aus? Diese und weitere spannende Fragen in Zusammenhang mit dem neuen Berufsbild möchten wir auf der UIG-Tagung 2019 mit Vertretern z.B. von BITKOM und German UPA in einem Panel diskutieren, bei dem auch die Zuschauer eingeladen sind, ihre Fragen an die Diskutanten zu richten. mehr...
UIG2019 - Prof. Dr. Antonio Krüger (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI): Entwurf und Entwicklung zukünftiger körpergetragener Benutzerschnittstellen
von Dehne-Niemann, Till , 26.02.19
Professor Dr. Krüger präsentiert in seinem Vortrag Beispiele aus der DFKI-Forschung zu körpergetragenen Benutzerschnittstellen. Im Vortrag werden u.a. neuartige Systeme zur Gestenerkennung bei der Smartwatch-Benutzung besprochen, Forschungsergebnisse zur Verwendung haptischer Kontroller in VR-Umgebungen vorgestellt und körpergetragene Lernsysteme unter Verwendung von elektrischer Muskelstimulation diskutiert. Der Vortrag wird unterstreichen, dass in Zukunft das "User-Centered-Design" nicht nur empirischen Kriterien genügen muss, sondern sich verstärkt durch kognitive Modelle von Benutzern qualifizieren wird. mehr...
UIG2019 - Dr. Cäcilie Kowald (time4you GmbH): Der Weg zum eigenen Bot - Einsatzszenarien, Erfolgsfaktoren, Vorgehensweise
von Dehne-Niemann, Till , 26.02.19
Vielfach übernehmen bereits Chatbots organisatorische Aufgaben, im Service und Vertrieb, aber auch in der Weiterbildung. Richtig spannend wird es, wenn der Chatbot zum virtuellen Tutor, Berater oder Coach wird. Voraussetzung für die Akzeptanz beim Nutzer und eine befriedigende User Experience ist jedoch, dass die digitalen Helfer adäquate Gesprächspartner sind.
mehr...
UIG2019 - Kathrin Pollmann (Fraunhofer IAO): Menschzentrierte Gestaltung von freudvoller sozialer Mensch-Roboter-Interaktion
von Dehne-Niemann, Till , 19.02.19
Raumschiffpilot, Übersetzer, Alltagsbegleiter: Science Fiction zeichnet unterschiedlichste Bilder von Mensch-Roboter-Beziehungen – und technische Entwicklungen lassen sie Realität werden. Aber wollen wir das wirklich? Wie sähe das Zusammenleben oder Zusammenarbeiten mit Roboter für uns idealerweise aus? Kathrin Pollmann stellt in ihrem Vortrag den Menschen in den Mittelpunkt der Mensch-Roboter-Interaktionen und zeigt wie man durch UX-basierte Gestaltungsansätze gezielt positive Erlebnisse mit Robotergefährten fördern kann. mehr...
UIG2019 - Prof. Dr. Dieter Wallach, Prof. Dr. Jan Conrad, Tim Klauck, Lisa Föllinger (Hochschule Kaiserslautern & Ergosign GmbH): UX-Challenges im autonomen Fahren
von Dehne-Niemann, Till , 19.02.19
Vor welchen Herausforderungen stehen wir im UX Design bei der Gestaltung von Cockpits für (semi-)autonome Fahrzeuge? Der Vortrag stellt den aktuellen Entwicklungsstand dar und präsentiert ausgewählte empirische Ergebnisse. Ein realitätsnaher Fahrsimulator begleitet den Vortrag als erlebbares Exponat. mehr...
UIG2019 - Ole Heydekamp (Deutsche Telekom AG): Die andere Seite der Conversational UX
von Dehne-Niemann, Till , 19.02.19
Ole Heydekamps Vortrag befasst sich mit der User Experience und Usability von Chatbot Tools und deren Einfluss auf ein kundenzentriertes Endprodukt. mehr...