5 Antworten zur Usabilty

Macht Usability Mittelständler erfolgreicher?


In den vergangenen Monaten wurden über 300 kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland im Rahmen einer groß angelegten wissenschaftlichen Studie zum Thema Usability befragt. Hierbei konnten sowohl mittelständische Softwarehersteller als auch Anwenderunternehmen befragt werden. Die Ergebnisse der Studie zeigen:
  • Usability ist bei bestimmten Anwenderunternehmen bereits explizites Kaufkriterium vor anderen Kriterien wie Preis oder Funktionsumfang.
  • Software mit hoher Usability entsteht vor allem bei Herstellern mit starker Anwenderorientierung und einer Verankerung von Usability in den Unternehmenszielen.
  • Eine hohe Anwenderzentrierung und eine Zielverankerung findet sich vor allem, wenn eine positive Einstellung des Managements und umfassendes Usability-Wissen im Unternehmen vorhanden ist.
  • Neben den wahrgenommenen Kundenanforderungen trägt die Interaktion im organisationalen Feld erheblich zur Einstellungs- und Wissensbildung bei.
  • Softwarehersteller, die die Usability ihrer Produkte als hoch einschätzen, berichten in den vergangenen Jahren von einem überdurchschnittlichen Unternehmenserfolg - sowohl bezogen auf die Kundenzufriedenheit als auch auf die Umsatzentwicklung

Vertiefende und zusätzliche Ergebnisse der Studie werden in den kommenden Wochen in einem Ergebnisbericht veröffentlicht.



<< Zurück12345Weiter >>
Macht Usability Mittelständler erfolgreicher?
Wo finden Unternehmen Unterstützung?
Durch welche Maßnahmen wird Software „usable“?
Wo sitzen die Experten in Deutschland?
Welche Trends gibt es beim Thema Usability?