Workshop zu Ideation und Prototyping im Team - Wie Kreativ Workshops funktionieren

In neueren Vorgehensmodellen wie Design Thinking und Lean UX spielen Workshops eine zentrale Rolle. Ideen und Konzepte werden gemeinsam entwickelt. Doch wie können dazu effiziente und effektive Workshops gestaltet werden? Das erleben Sie im Workshop mit Toni Steimle (Ergosign GmbH).

In diesem Workshop erleben Sie wie verschiedene Methoden wie Bodystorming, User Story Mapping, 365, Charette, Scamper oder Herbstlaub  funktionieren. Sie lernen auf was bei kreativen Workshops geachtet werden muss. Viele der vorgestellten Workshop-Methoden probieren sie direkt aus.

Toni Steimle ist Director bei Ergosign und leitet den Schweizer Standort der Ergosign GmbH. Er ist Dozent für Interaction Design an der Hochschule Rapperswil. Er leitet seit vielen Jahren komplexe User Experience Projekte und moderiert in dieser Funktion auch regelmässig Kreativworkshops.

 

Teilnahme an Workshop: Die Teilnehmerzahl für diesen Workshop ist begrenzt! Eine Anmeldung ist nur mit gültigem Ticket für die UIG-Frühjahrstagung 2016 möglich. Bei Interesse an einem der Workshops schicken Sie eine Mail mit Ihrer Workshop-Prioritätenlisten an register@usability-in-germany.de

Bitte beachten Sie: Bei großem Interesse erfolgt die Vergabe der Plätze nach dem „First come, first served“-Prinzip, wobei das Kaufdatum des Tickets entscheidet. Sichern Sie sich also noch heute Ihr Ticket für die UIG-Frühjahrstagung 2016!

Weitere Informationen zur UIG-Frühjahrstagug 2016 finden Sie hier.


01.03.16